• Home
  • Weitere Informationen
  • Provisorium

Provisorium (P)

Phase 1

Zu Beginn der Bauarbeiten ist für die Energieversorgung des gesamten Areals ein Provisorium zu erstellen. Denn mit dem Abbruch der bestehenden Turnhalle und den Aushubarbeiten werden die zentrale Wärmeerzeugung, der bestehende Energiekanal und die Kanalisationsleitungen unter dem Schulhof ebenfalls abgebrochen. Im Projekt vorgesehen ist ein Haustechnikprovisorium für die Wärmeerzeugung und Elektroverteilung zwischen Loorensaal und Mehrzweckhalle.

Phase1

Phase 2

Nach der Fertigstellung und dem Bezug des Neubaus Schulhaus Nord wird mit dem Umbau der Schulhäuser Ost und West begonnen. Um den Schulbetrieb während der Umbauzeit aufrechtzuerhalten ist es unumgänglich, ein Schulraumprovisorium zu erstellen. 

Aufgrund der Nähe zum Neubau Nord und der Mehrzweckhalle und aus Gründen der Entflechtung von Baustelle und Schulbetrieb ist das Schulraumprovisorium auf dem Parkplatz oberhalb der Schulanlage vorgesehen. Als Ergänzung zu dem neu zur Verfügung stehenden Schulhaus Nord werden im Provisorium vor allem Schulzimmer und Gruppenräume, zwei Werkräume und der Nuturkunderaum untergebracht. Die Zeitdauer der Belegung des Provisoriums wird 12 bis 15 Monate betragen.

Phase2