Neuigkeiten

Der Gemeinderat berichtet umfangreich und transparent über das Generationenprojekt Looren. Alle bereits erschienen Beiträge und weitere Neuigkeiten können Sie hier nachlesen.

  • 28.02.2018: Baustart Mitte Juli

    Die Baubewilligung für das Loorenprojekt ist rechtskräftig erteilt. Im Rahmen des Projekts soll das Sekundarschulhaus Looren durch einen Neubau ergänzt werden. Ausserdem werden der Loorensaal, die Mehrzweckhalle und die Schulhaustrakte Ost und West saniert. Insgesamt wird mit einer Bauzeit von vier Jahren gerechnet. Geplant ist der Baubeginn in der ersten Sommerferienwoche. Als Erstes werden die Weiterlesen
  • 04.08.2017: Massnahmen zur besseren Bespielbarkeit der Fussballplätze auf der Looren

    Der Gemeinderat will die Spielmöglichkeiten für die Sportvereine innerhalb der vom Souverän vorgegebenen Rahmenbedingungen verbessern. Im Ausführungsprojekt Looren wird die unterhalb des Neubaus und der Dreifachturnhalle liegende Spielwiese erheblich vergrössert. Als zweite Massnahme und gesondertes Projekt soll das bestehende Rasenfeld des Leichtathletik-/Fussballplatzes saniert und zu einem Allwetterplatz aufgerüstet werden. Nachdem der Souverän den Bau eines Weiterlesen
  • 20.01.2017: Reduziertes Bauprojekt für die Loorenanlage

    Der Gemeinderat hat entsprechend dem an der Urne bewilligten Baukredit das Ausführungsprojekt für das Modul A mit Kostenvoranschlag von CHF 39,25 Mio. genehmigt. Das Baubewilligungsverfahren wurde eingeleitet. In der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 haben die Maurmer Stimmberechtigten den Baukredit von CHF 41,4 Mio. für das Modul A (Schule/Kultur) angenommen; die Module B (Werke/Sicherheit) und Weiterlesen
  • 25.09.2016: Resultate Urnenabstimmung

    An der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 über das Generationenprojekt Looren wurde das Modul Schule/Kultur mit 58% Ja-Stimmen angenommen; die weiteren Module wurden klar abgelehnt, das Modul B (Werke/Sicherheit) mit 57% Nein-Stimmen, das Modul C1 (Sportplatz ohne Vereinshaus) mit 63% Nein-Stimmen und das Modul C2 (Variante mit Vereinshaus) mit 70% Nein-Stimmen.   Die detaillierten Resultate Weiterlesen
  • 16.09.2016: Urnenabstimmung vom 25. September 2016

    In den vergangenen Monaten hat der Gemeinderat ausführlich über das Generationenprojekt Looren informiert. Am 25. September 2016 steht nun die Urnenabstimmung über dieses wegweisende Vorhaben für die Gemeinde Maur an. Die wichtigsten Eckpunkte des Projekts sind hier für alle Kurzentschlossenen noch einmal zusammengefasst. Mit dem Generationenprojekt Looren soll die Loorenanlage aufgrund der ausgewiesenen Bedürfnisse und Weiterlesen
  • 02.09.2016: Ab 2020 keine Subventionen mehr für Feuerwehrgebäude

    Die Gebäudeversicherung hat am 25. August 2016 die Vorlage für eine Anpassung von Rechtsgrundlagen im Bereich des Brandschutzes in die Vernehmlassung geschickt. Ein wichtiger Punkt betrifft die Abschaffung der bisherigen Subventionen an Feuerwehrbauten. Für Maur bedeutet dies, dass im Falle einer Ablehnung des Moduls B an der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 über das Generationenprojekt Weiterlesen
  • 03.06.2016: Maur kann sich Loorenprojekt leisten

    Die Gemeinde Maur geht mit dem Generationenprojekt Looren kein finanzielles Abenteuer ein. Finanzieren will der Gemeinderat das Projekt mit bestehenden Reserven, Landverkäufen, der Aufnahme von Darlehen und über den Cashflow. Eine Erhöhung des Steuerfusses ist nicht vorgesehen. Der Kostenvoranschlag für das Generationenprojekt Looren sieht bei einer Variante ohne Vereinshaus Investitionen von 55,55 Mio. Fr. vor Weiterlesen
  • 27.05.2016: Das Generationenprojekt Looren ist durchdacht und finanziell verkraftbar

    Der Gemeinderat ist überzeugt, mit der Baukreditvorlage zum Generationenprojekt Looren ein ausgereiftes und weitsichtiges Projekt vorzulegen. Seit der Zustimmung des Souveräns zum Planungskredit von CHF 3 Mio. wurden keine wesentlichen Änderungen am Projekt vorgenommen und auch die Kosten haben sich nicht erheblich geändert. Die Finanzplanung hat gezeigt, dass der langfristige Investitionsbedarf der Gemeinde ohne Steuererhöhung Weiterlesen
  • 20.05.2016: Sportvereine begrüssen grossen Sportplatz

    Nach dem Willen des Gemeinderats soll die Sportanlage Looren mit einem zweiten grossen Spielfeld ergänzt werden. Die beiden grössten Maurmer Sportvereine und die IG Sport unterstützen diesen Entscheid. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger werden an der Urne darüber abstimmen können, ob gleichzeitig ein Vereinshaus gebaut wird. Für das geplante Kunstrasenspielfeld von 100 x 64 m sieht Weiterlesen
  • 22.04.2016: Nachhaltigkeit bei Energie und Ökologie

    Das Generationenprojekt Looren umfasst neben dem Neubau des Schulhauses Nord und der Sanierung der bestehenden Gebäude auch eine Erneuerung der Haustechnik der Loorenanlage. Der Gemeinderat setzt auf eine energetisch und ökologisch nachhaltige Lösung. Das Generationenprojekt Looren ist mit seinen drei Projektbereichen und den unterschiedlichen Nutzungen auch aus Sicht der Haustechnik ein anspruchsvolles Vorhaben. Ein wesentlicher Weiterlesen
  • 08.04.2016: Hochwasserschutz und Geologie als Knacknüsse

    Im Rahmen des Generationenprojekts Looren sind die kantonalen Vorgaben zum Hochwasserschutz zu berücksichtigen. Die Anlage im Loorenareal muss einem Hochwasser standhalten, wie es statistisch alle 300 Jahre vorkommt. Bauprojekte in Gebieten, in denen mit Hochwasser zu rechnen ist, müssen gemäss kantonalen Vorgaben Hochwasserschutzmassnahmen enthalten. Grundlage dafür ist die im Jahr 2011 festgesetzte Gefahrenkarte Maur. Sie Weiterlesen
  • 05.03.2016: Zentraler Stützpunkt für die Notfallorganisationen

    Mit dem Projektmodul Werke/Sicherheit soll die Infrastruktur für Feuerwehr und Zivilschutz in einem Neubau zusammengefasst werden. Zusätzlich ist eine Wertstoffsammelstelle geplant. Die Kosten belaufen sich auf 9,94 Millionen Franken. Gemeinderat und Sicherheitsvorsteher Felix Senn ist überzeugt vom neuen «Bevölkerungsschutzgebäude» im Loorenareal: «Wir machen mit dieser langfristigen Investition einen grossen Schritt vorwärts.» Heute ist die Infrastruktur Weiterlesen
  • 05.02.2016: Investition in die Schulinfrastruktur

    Das Projektmodul Schule/Kultur ist mit einem Investitionsvolumen von 39,60 Mio. Fr. (davon 23,30 Mio. Fr. gebundene Kosten) das umfangreichste der drei Module des Generationenprojekts Looren. Mit dem Neubau des Schulhauses Nord und der Sanierung der bestehenden Gebäude Ost und West soll der Bedarf der Schule langfristig gedeckt werden. Die Sekundarschule Looren besuchen jedes Jahr zwischen Weiterlesen
  • 15.01.2016: Ein Grossprojekt für die Zukunft

    An der Gemeindeversammlung im Dezember 2015 hat der Gemeinderat über das Generationenprojekt Looren informiert. Das Projekt besteht aus drei Modulen mit einem Investitionsvolumen von 57 Millionen Franken (exkl. Projektierungskredit). Hinzu kommen Hochwasserschutzmassnahmen von ca. 1 Million Franken. Über die einzelnen Baukredite werden die Stimmberechtigten im Herbst 2016 befinden können. Mit dem Generationenprojekt Looren will der Weiterlesen
  • 1